Aleksander Aamodt Kilde gewinnt auch die Abfahrt

04.12.2021

Das lange Warten der Österreicher auf einen Abfahrtssieg in Beaver Creek geht weiter. Aleksander Aamodt Kilde gewinnt nach dem Super-G vom Freitag auch die erste Abfahrt auf der "Birds of Pray". Matthias Mayer bleibt Platz 2 und Beat Feuz wird Dritter.

Und wieder kann Alexander Aamodt Kilde jubeln: nach dem Super-G vom Freitag gewinnt der Norweger auch die erste Abfahrt von Beaver Creek. – Foto: GEPA pictures

Michael Walchhofer, der die Abfahrt auf der "Birds of Prey" Ende November 2007 hatte gewinnen können, bleibt vorerst der letzte siegreiche Österreicher in diesem Rennen. Weil ein entfesselter Aleksander Aamodt Kilde die von Matthias Mayer aufgestellte Bestzeit deutlich hat unterbieten können, holt sich der Norweger den zweiten Beaver-Creek-Sieg innerhalb von 24 Stunden. Matthias Mayer wird Zweiter . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk