Abfahrtsgold – Vincent Kriechmayr erlöst die Skination Österreich

14.02.2021

Der dritte Abfahrts- und Super-G-Doppelweltmeister der Geschichte heisst Vincent Kriechmayr. Der Österreicher gewinnt die Abfahrt von Cortina d'Ampezzo eine Hundertstelsekunde vor Andreas Sander (GER) und deren 18 vor Beat Feuz.

Vincent Kriechmayr unterwegs zu Weltmeistertitel in der Abfahrt. – Foto: GEPA pictures

Seit dem Jahr 2003 und dem Triumph von Michael Walchhofer in St. Moritz hat Österreich auf einen Abfahrtsweltmeister gewartet. Diese 18 Jahre lange Durststrecke ist jetzt in Italien durch Vincent Kriechmayr beendet worden. Der 29 Jahre alte Oberösterreicher, der in Cortina d'Ampezzo schon Gold im Super-G gewonnen hat, gewinnt mit dem Minimalvorsprung von 1 Hundertstelsekunde auf den . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk