Auch der NorAm-Cup ist vorzeitig beendet worden

12.03.2020

Der US-Ski- und Snowboardverband führt wegen der Coronavirus-Pandemie in Nordamerika auch einschneidende Massnahmen durch. So ist unter anderem die Finalveranstaltung des NorAm-Cups abgesagt worden.

Keely Cashman gewinnt die Gesamtwertung des NorAm-Cups 2019/20. – Foto: GEPA pictures

Wie der amerikanische Skiverband heute mitgeteilt hat, nimmt auch er in Nordamerika aufgrund der rasanten Verbreitung des Coronavirus COV-2 Einschränkungen vor und lässt ab dem 16. März Veranstaltungen ausfallen. Zudem sei man bemüht, dass sämtliche Athletinnen und Athleten aus Europa oder Asien zurück nach Nordamerika reisen können, heisst es auf der Homepage . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk