Sotschi – auch am Freitag kein Abfahrtstraining

31.01.2020

Im Osten nichts Neues. Das Training zur Weltcup-Abfahrt der Frauen in Sotschi hat auch am Freitag wegen der starken Schneefälle abgesagt werden müssen. Nun sollen Training und Rennen in verkürzter Form am Samstag stattfinden.

Kein Training, dafür Zeit, sich mit einem andern Wintersportgerät bekannt zu machen: Federica Brignone, Tina Weirather und Ilka Stuhec (v.l.) beim Bobfahren. – Foto: GEPA pictures

Schneefälle während der Nacht, Schneefall auch jetzt noch: in Sotschi kann auch am Freitag (31. Januar) nicht trainiert werden. Die FIS hat nun dem Vorschlag, der offenbar von Trainerseite gekommen ist, zugestimmt: am Samstag sowohl ein Abfahrtstraining vom Reservestart aus wie auch das verkürzte Rennen, und am Sonntag der Super-G durchgeführt werden. Eine definitive Entscheidung . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk