Sofortiger Rücktritt bei den schwedischen Technikerinnen

29.01.2020

Kurz nach der Hälfte der Saison gibt es im schwedischen Team der Technikerinnen einen doch überraschenden Rücktritt. Ylva Staalnacke mag nicht mehr Skirennfahrerin sein und will ihre Ausbildung beenden.

Hat genug vom Skirennen fahren: Ylva Staalnacke. – GEPA pictures

Ylva Staalnacke ist 27 Jahre alt, lebt in Kabdalis, ist 2015 Schwedische Riesenslalommeisterin geworden, hat die Euroacup-Riesenslalomwertung im Jahr 2014 gewonnen und hat 54 Weltcup-Rennen bestritten. Zu dieser Anzahl wird kein weiteres mehr hinzu kommen, denn Ylva Staalnacke hat – zu einem doch etwas überraschenden Zeitpunkt – ihren Rücktritt als Spitzensportlerin kund getan. "Ich habe immer gesagt, dass ich . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk