EC: Rennabsagen in Norwegen und Italien

03.11.2020

Der von der FIS bereits angepasste Europacup-Kalender 2020/21 erfährt die ersten Änderungen. In Norwegen und in Italien sind die ersten Rennen wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden.

Erste Absagen von Europacup-Rennen – auch in Italien. – Foto: GEPA pictures

Nachdem die zwei für den 27. respektive 28. November geplant gewesenen Frauen-Slaloms im schwedischen Funaesdalen und auch beiden ersten Riesenslaloms auf Männer-Seite – geplant waren diese am 1./2. Dezember in Gaellivare – schon früh abgesagt worden sind, hatte die FIS Ende September einen modifizierten Europacup-Rennkalender ausgearbeitet und veröffentlicht (skinews.ch berichtete).

Nun erfährt . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk