Die rasche Rückkehr aus Japan

26.02.2020

Sechs Schweizer Technik-Spezialisten wollten in Japan einige FIS-Rennen fahren. Nun hat aber Japans Regierung vorerst einen Grossteil der Sportveranstaltungen abgesagt.

Keine Menschenansammlungen, also auch keine Sportevents. Das Coronovirus verhindert Sportanlässe in Japan. – Foto: GEPA pictures

Das Coronavirus COVID-19 beeinflusst das gesellschaftliche Leben in Japan und Premierminister Shinzo Abe hat am Mittwoch massive Einschränkungen betreffend Sport- und Kulturveranstaltungen verlangt. "Wenn man in Betracht zieht, dass die nächsten ein, zwei Wochen im Kampf gegen die Ausbreitung der Infektion extrem wichtig sind, betrachtet die Regierung Sport- und Kulturevents mit vielen Leuten als grosses Übertragungsrisiko", wird . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk