EC: Ralph Weber überzeugt in Wengen mit Konstanz

11.01.2020

Der Sieger der zweiten EC-Abfahrt am Lauberhorn heisst Davide Cazzaniga. Mit Ralph Weber darf sich aber auch ein Schweizer als Gewinner des Wochenendes fühlen: der Ostschweizer ist in beiden Abfahrten als Dritter auf das Podest gefahren.

Ralph Weber (hier in Val Gardena) hat in erfolgreiches erstes Wengen-Wochenende hinter sich. – Foto: GEPA pictures

Der 27 Jahre alte Davide Cazzaniga hat die zweite Europacup-Abfahrt in Wengen für sich entscheiden können. Der Italiener, mit Startnummer 6 ins Rennen gegangen, konnte sich vor dem Teamkollegen Henri Battilani und dem Schweizer Ralph Weber durchsetzen und so seinen zweiten Sieg auf Stufe Europacup feiern. Knapp hinter den Podestplätzen reihte sich der Junioren-Weltmeister von . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk