Operation und Pause für Jacqueline Wiles

22.12.2020

Die Amerikanerin Jacqueline Wiles muss sich heute (22. Dezember) einer Operation unterziehen. Der Sturz der 28-Jährigen beim Super-G von Val d'Isère ist nicht ohne Folgen geblieben.

Jacqueline Wiles muss vorerst eine "Flugpause" einlegen. – Foto: GEPA pictures

Nach einer neun Weltcup-Speed-Rennen dauernden Durststrecke ohne Punkte und sechs Ausfällen hatte es Jacqueline Wiles in den Abfahrten von Val d'Isère wieder unter die Top-30 geschafft. Mit den Rängen 23 und 18 schien ein Schritt gemacht zu sein, um wieder an die Form vor ihrer im Februar 2018 in Garmisch-Partenkircher erlittenen Knieverletzung . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk