Italiens Sölden-Aufgebot mit 16 Namen

09.10.2020

Angeführt von Federica Brignone und Luca de Aliprandini werden insgesamt 16 Italienerinnen und Italiener den Weltcup-Auftakt auf dem Rettenbachferner ob Sölden in Angriff nehmen – darunter auch eine 20 Jahre alte Weltcup-Debutantin.

Federica Brignone auf dem Weg ins Ziel von Sölden (2019). – Foto: GEPA pictures

Italiens Sportdirektor Massimo Rinaldi hat für den Saisonauftakt in Sölden 9 Frauen und 7 Männer aufgeboten und damit das zur Verfügung stehende Kontingent bei den Männern (9) nicht ausgeschöpft. Angeführt werden die Teams durch Federica Brignone, die 30 Jahre alte Gesamtweltcupsiegerin und Gewinnerin von zwei kleinen Kristallkugeln, und dem in der WCSL auf . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk