Vom Hausfrauen-Turnen zurück auf die Rennpiste

20.10.2020

Fehlende Kraft führte im März 2020 zum Rücktritt einer damals 23 Jahre alten ÖSV-Kaderfahrerin. Im Sommer „getankte“ Motivation, Energie und Lebensfreude machen gut ein halbes Jahr später den Rücktritt vom Rücktritt möglich. Nun braucht die Wieder-Rennfahrerin aber Hilfe.

Im Fussball gibt es das gelegentlich, im Skirennsport ist es ein extrem seltener Fall. Dieser ist nun aber in Österreich eingetreten. Nachdem die Technik-Spezialistin Marie-Therese Sporer im vergangenen März via soziale Medien das Ende ihrer Ski-Karriere bekanntgegeben hatte (skinews.ch berichtete), kehrt sie auf die Rennpisten zurück. Ist die im Frühling gefällte Entscheidung . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk