Fragezeichen hinter dem Saisonauftakt in Chile

07.07.2020

Mit den FIS-Rennen in El Colorado und La Parva sollte vom 23. bis 28. Juli der Winter 2020/21 lanciert werden. Ob dieser Startschuss überhaupt fallen wird, ist allerdings noch sehr fraglich. Selbst die Weltcup-Rennen in Übersee "wackeln".

Die Mitglieder des Skiclubs von La Parva würden gerne in die Saison starten. – Foto: Instagram Clubskilaparvachile

Am fehlenden Schnee liegt es nicht. In den Skigebieten von El Colorado und La Parva wäre die Situation nach den jüngsten Schneefällen schon fast ideal, denn soviel Schnee hat es in den letzten 15 Jahren im Juni nie gehabt. Dennoch stehen aktuell die Lifte in den chilenischen Skiorten noch still. "Wir haben geschlossen, weil die gesundheitlichen Voraussetzungen . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk