Fehlende Motivation führt zum Karriereende

26.03.2020

Auch die Schwedin Helena Rapaport zieht einen Schlussstrich. Die 25 Jahre alte Speed-Spezialistin macht fehlende Motivation für das Ende ihrer Laufbahn als Rennfahrerin geltend.

Helena Rapaport beendet ihre Laufbahn. – Foto: GEPA pictures

Nach Andre Myhrer, Matts Olsson und Ylva Staalnacke hat mit Helena Rapaport ein weiteres Mitglied des schwedischen Skiteams sein Karriereende öffentlich gemacht. Die 25 Jahre alte Speed-Spezialistin gibt auf www.skidor.com fehlende Motivation als Hauptgrund für ihre Entscheidung an. "Ich befinde mich zwar vielleicht in der besten Form meiner bisherigen Karriere, aber ich habe nicht mehr den . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk