Daniel Yule: „Die FIS hat einen Plan B… und einen Plan C“

09.07.2020

Daniel Yule befindet sich aktuell mitten im Schneetraining auf dem Gletscher oberhalb von Zermatt. Im "Insta-Talk" mit SRF-Mann Lukas Studer hat sich der beste Schweizer Slalom-Fahrer unter anderem über die kommende Saison und seine Aufgabe als Athletensprecher geäussert.

Daniel Yule. – Foto: GEPA pictures

Am 5. Juli haben auch die Schweizer Slalom-Spezialisten wieder den Schneekontakt gesucht. Auf dem Gletscher oberhalb von Zermatt ziehen Daniel Yule, Reto Schmidiger und Co. ihre ersten Schwüng in den Schnee. Und die Verhältnisse seien, so verriet der dreifache Saisonsieger 2019/20 im "Insta-Talk" des Schweizer Fernsehen (vgl. unten), genial und die Unterlage bis zirka um . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk