Ryan Cochran-Siegle mit dem Schwung von Gröden

26.12.2020

Mit einer pickelharten und unruhigen Stelvio-Piste sind die Abfahrer nach der kurzen Weihnachtspause im Alltag begrüsst worden. Schnellster im ersten Training zur Abfahrt von Bormio war der Amerikaner Ryan Cochran-Siegle. Rennprogramm von Bormio gedreht: der Super-G findet am Montag, die Abfahrt am Dienstag statt.

Ryan Cochran-Siegle. – Foto: GEPA pictures

Der Amerikaner Ryan Cochran-Siegle scheint den Schwung, den er vor einer Woche in Gröden mit seinem ersten Weltcup-Podestplatz geholt hat, über die Weihnachtstage konserviert zu haben. Der 28-Jährige stellte im ersten Training zur Weltcup-Abfahrt von Bormio die Tagesbestzeit auf und blieb als einziger Fahrer unter 1 Minute 59 Sekunden Fahrzeit. Zeitlich am nächsten . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk