Mauro Caviezel ist für den Speed-Auftakt bereit

08.12.2020

Fast genau sechs Monate nach dem Achillessehnenriss wird Mauro Caviezel sein Comeback-Rennen bestreiten. Obwohl der Ausdruck "Comeback" beim Auftritt in Val d'Isère nicht wirklich korrekt ist.

Mauro Caviezel – bereit für die ersten Speed-Rennen der Saison. – Foto: GEPA pictures

Acht Schweizer werden am 12. Dezember die erste Weltcup-Abfahrt des Winters 2020/21 bestreiten. Sechs Namen von Fahrern die antreten dürfen, sind bereits bekannt. Neben Beat Feuz, Carlo Janka, Urs Kryenbühl, Niels Hintermann und Marco Odermatt wird auch Mauro Caviezel am Start stehen. Mauro Caviezel? Hat der nicht...? Doch, hat er. Am 10. Juni dieses Jahres hat . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk