Mayer behält im Slalom den Durchblick und fährt zum Sieg

17.01.2020

Matthias Mayer gewinnt die Lauberhorn-Kombination und feiert damit seinen 7. Sieg im Weltcup – nach je drei Erfolgen in Abfahrt und Super-G den ersten in der Kombination. Die Schweizer schaffen es nicht auf das Podest. – Das Rennen ist noch im Gang.

Matthias Mayer. – Foto: GEPA pictures

Matthias Mayer, der Abfahrtsolympiasieger von 2014 und Super-G-Olympiasieger von 2018, hat sämtliche Angriffe der Slalom-Spezialisten überstanden und gewinnt die Kombination von Wengen vor den Franzosen Alexis Pinturault und Victor Muffat-Jeandet. "Es war für mich extrem spannend und es wird verwirrend sein, wenn ich auf dem Podest zwischen zwei Slalom-Spezialisten stehen werde", sagte Mayer . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk