Ausfall auch im US-Speed-Team

11.12.2020

Der Überraschungsmann des US-Teams im ersten Abfahrtstraining von Val d'Isère fehlte zum Erstaunen vieler bei der zweiten Testfahrt. Jetzt weiss man auch, warum das so gewesen ist. Und es ist kein erfreulicher Grund.

Kyle Negomir überraschte beim ersten Training in Val d'Isère. – Foto: GEPA pictures

Als viertletzter Fahrer hat Kyle Negomir am Donnerstag das erste Training zur Weltcup-Abfahrt von Val d'Isère in Angriff genommen. Und die Startnummer 69 überraschte viele. 1,32 Sekunden Rückstand auf den Tagesschnellsten Aleksander Aamodt Kilde – 8. Platz. Kyle wer? Kyle Negomir. Der 22 Jahre alte Amerikaner, Gesamtsieger des NorAm-Cups 2019, ist im Weltcup noch eine . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk