Unterschiedliche Gefühle bei Viktoria Rebensburg

28.11.2019

Insgesamt fünf Fahrerinnen werden den Deutschen Skiverband anlässlich der beiden Weltcup-Rennen in Killington vertreten. Angeführt wird die Delegation von Viktoria Rebensburg und Christine Ackermann.

Viktoira Rebensburg im Dialog mit den Fans. – Foto: GEPA picture

Der Deutsche Skiverband wird das kommende Rennwochenende in Killington (USA) mit fünf Fahrerinnen bestreiten. "Im Riesenslalom starten Viktoria Rebensburg, Lena Dürr und Marlene Schmotz. Den vierten Startplatz werden wir aus strategischen Gründen nicht besetzen, nachdem unsere jungen Athletinnen an den Europacups in Skandinavien teilnehmen. Sie sollen dort wertvolle Punkte für weitere Einsätze im Weltcup sammeln . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk