Auch Thomas Tumler verletzt – Saisonende

05.03.2019

Neben Nils Mani und Niels Hintermann (skinews.ch berichtete exklusiv) hat sich mit Thomas Tumler in Kvitvjell noch ein dritter Schweizer Speed-Spezialist verletzt.

Thomas Tumler. – Foto: GEPA pictures

Der Schweizer Super-G und Riesenslalom-Spezialsit Thomas Tumler ist wie Niels Hintermann und Nils Mani verletzt aus Kvitfjell zurückgekehrt. Der 29 Jahre alte Bündnder ist am Sonntag beim Weltcup-Super-G gestürzt und hat sich dabei an der linken . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk