Die US Speed-Fahrer bekommen einen neuen Coach

12.04.2019

Der amerikanische Verband hat offenbar einen neuen Trainer für die Speed-Fahrer gefunden. Noch ist es nicht offiziell, aber skinews.ch kennt den Namen des Nachfolgers von John McBride.

Bryce Bennett. – Foto: GEPA pictures

Kommende Woche soll bekannt werden, wer künftig Trainer des amerikanischen Männer Speed-Teams sein wird. Diesen Posten, der bisher von John McBride bekleidet worden ist, gilt es seitens US Ski&Snowboard neu zu besetzen.  Da sich ja mit dem Ende des Winters jeweils ab der zweiten Hälfte März das Trainerkarussell zu drehen beginnt, wird es auch heuer wieder diverse Änderungen in den Zusammensetzungen der Trainer-Stäbe in den internationalen Skiverbänden geben.

In Deutschland ist die Nachfolge für den zurückgetretenen Männer-Cheftrainer Mathias Berthold bereits geklärt worden. Christian Schwaiger, bisher Leiter des Männer-Speed-Teams im DSV, übernimmt und wird seinerseits durch Andy Evers, der Swiss Ski verlassen wird, ersetzt (skinewsch berichtete). Auch die Frage nach dem neuen Speed-Trainer für die Schweizer ist seit heute (12. April) geklärt:

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk