Marco Schwarz gewinnt die Lauberhorn-Kombination mit „geliehenem“ Ski

18.01.2019

Der Österreicher Marco Schwarz gewinnt die Lauberhorn-Kombination 2019. Als Schnellster im Slalom legte Schwarz den Grundstein und mit einer überraschend starken Abfahrt machte er alles klar. Auch auf dem Podest: Victor Muffat-Jeandet und Alexis Pinturault. Mauro Caviezel wird Vierter.

Slalom-Spezialist Marco Schwarz legte den Grundstein zum Lauberhorn-Sieg im Slalom. – Fotos: rk-photography

Zweiter Weltcupsieg für den Österreicher Marco Schwarz. Der Kärntner, der in Oslo den City-Event hatte gewinnen können, hat sich in der Lauberhorn-Kombination vor den Franzosen Victor Muffat-Jeandet und Alexis Pinturault durchgesetzt. Mit 11 Hundertstelsekunden Rückstand auf den 3. Platz verpasst Mauro Caviezel das Podest als Vierter knapp. Mit Bestzeit im Slalom hatte sich . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk