EC: Victor Schuller gewinnt zwei Abfahrten an einem Tag

29.01.2019

Victor Schuller hat das Kunststück geschafft, die Europacup-Siege Nummer eins und zwei an einem Tag zu feiern. Der Franzose hat den Heimvorteil genützt und beide Abfahrten in Chamonix gewonnen. Stark auch das Schweizer Team mit drei Podestplätzen.

Victor Schuller gewinnt in Chamonix zwei Europacup-Abfahrten an einem Tag. – Foto: GEPA pictures

Lange ist es her, seit ein Franzose eine Europacup-Abfahrt hat gewinnen können. Am 4. Februar 2016 hat dies Nicolas Raffort im Sarntal geschafft. Heute, am 29. Janaur 2019, hat Raffort in der Person von Victor Schuller einen Nachfolger gefunden. Der 24 Jahre alte Schuller begnügte sich aber in Chamonix nicht nur mit einem Sieg, er gewann gleich beide kurz hinter einander ausgetragenen Abfahrten. Dass dies zugleich Schullers erste Siege auf Stufe Europacup sind, macht die Sache für den Abfahrts-Dritten der Junioren-WM von 2016 noch spezieller. Hinter Schuller holten sich der Österreicher Manuel Traininger (2. im ersten Rennen), Nils Mani (2. im zweiten Rennen), Stefan Rogentin (3. im ersten Rennen) und Arnaud Boisset (3. im zweiten Rennen) die weiteren Podestplätze.

Der Diemtigtaler Nils Mani liegt in der Abfahrtswertung des Europacups nach vier von sieben Rennen in Führung. Mani war mit seinen Rängen und auch seinen Fahrten zufrieden. "Die Abfahrt, die auf dem . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk