Nicole Schmidhofer gewinnt ihre erste Kristallkugel

13.03.2019

Mirjam Puchner holt sich in der letzten Abfahrt des Winters den Tagessieg vor Viktoria Rebensburg und Corinne Suter. Nicole Schmidhofer entscheidet das Duell um den Disziplinensieg und sichert sich ihre erste Kristallkugel. – Das Rennen ist noch im Gang.

Nicole Schmidhofer in Aktion. – Foto: GEPA pictures

Die Abfahrt beim Saisonfinal in Soldeu (AND) bringt ganz an der Spitze zwei Überraschungen. Den Sieg sichert sich die Österreicherin Mirjam Puchner vor Viktoria Rebensburg aus Deutschland. Erwartet hatte man auf diesen Plätzen eher Fahrerinnen wie Nicole Schmidhofer, Sofia Goggia, Kira Weidle oder Nadia Fanchini. Auch auf dem dritten Platz findet sich keine dieser als Favoritinnen für den Rennsieg gehandelten Fahrerinnen, denn dort reihte sich mit nur 0,08 Sekunden Rückstand auf die Siegerin die zweifache WM-Medaillengewinnerin Corinne Suter ein. "Diesen dritten Platz nehme ich sehr gerne, auch wenn es gegen vorne knapp geworden ist", sagte Suter nach dem Rennen. Sie habe in der jüngeren Vergangenheit die Lockerheit gefunden und verbrauche vor dem Start nicht mehr soviel Energie wie in den Jahren vorher.

 

 

Dass die kleine Kristallkugel für die beste Abfahrerin des Winters nach 12 Jahren Pause (Renate Götschl) wieder nach Österreich gehen wird, stand schon vor dem Rennen in Soldeu . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk