Kästle, Rossignol und dazwischen Liensberger

24.10.2019

Katharina Liensberger möchte Skirennen fahren, darf aber nicht. Kästle möchte der Fahrerin Ski geben, kann aber nicht (mehr). Rossignol kann, will aber vielleicht bald nicht mehr.

Katharina Liensberger. – Foto: GEPA pictures

Es ist ziemlich viel schief gegangen, im "Fall Liensberger". Am Anfang hat der Schuh nur gedrückt, mittlerweile sind massive Schmerzen entstanden, bei denen ein kleines Bootfitting nicht mehr helfen kann. Ohne hier und jetzt nach Schuldigen suchen zu wollen gibt es festzuhalten, dass Liensbergers geplanter Skiwechsel von Rossignol zu Kästle nicht durchdacht und etwas naiv angepackt worden ist . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk