Alice Robinson verletzt – kein Start in Killington

06.11.2019

Die Siegerin von Sölden wird zum zweiten Riesenslalom des Winters nicht antreten können. Alice Robinson hat sich bereits vor dem Sölden-Rennen am Knie verletzt und muss jetzt eine Pause einlegen.

Alice Robinson war nach ihrem Sölden-Triumph gefragt. – Foto: GEPA pictures

Rückschlag für die überraschende Sölden-Siegerin Alice Robinson. Die 17 Jahre alte Neuseeländerin hat sich am Knie verletzt und muss, wie sie den Fans via Instagram mitteilt, auf einen Start in Killington verzichten. Wie der Shooting-Star des Ski-Weltcups mitteilt, hat sie sich die Verletzung bereits im Training vor Sölden zugezogen. "Ich hatte im . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk