Rekord – Shiffrin feiert ihren 15. Saisonsieg

09.03.2019

Mikaela Shiffrin hat es geschafft und feiert den 15. Saisonsieg – eine Marke, die vor ihr noch keine Fahrerin erreicht hat. Die Amerikanerin gewinnt den Slalom von Spindlermühle vor Wendy Holdener und Petra Vlhova.

Wendy Holdener (links) und Petra Vlhova (rechts) feiern Rekordsiegerin Mikaela Shiffrin. – Foto: GEPA pictures

Die beste Slalomfahrerin der Gegenwart hat sich auch in Spindlermühle durchgesetzt. Mikaela Shiffrin gewinnt den zweitletzten Slalom des Weltcup-Winters 0,85 Sekunden vor Wendy Holdener und bereits mit 2,03 Sekunden Reserve auf Petra Vlhova. Es ist dies bereits Shiffrins 15. Weltcupsieg im Winter 2018/19 und die 23 Jahre alte Amerikanerin hat damit eine marke erreicht, die noch keine Fahrerin bislang geschafft. hat. Bisherige Rekordhalterin war Vreni Schneider, die im Winter 1988/89 14 Siege hatte feiern können. "Ich fühle mich gut und es war grossartig, nach acht Jahren wieder hier fahren zu können", sagte Shiffrin, die 2011  in Spindlermühle als noch nicht ganz 16-Jährige ihr Debüt im Weltcup gegeben hat.

Wendy Holdener erreichte nach drei 3. Rängen Platz zwei und damit ihr bestes Slalom-Resultat des Winters. "Ich habe vom Sieg geträumt", sagte Holdener im Interview mit dem Schweizer Fernsehen. "Aber ich habe im zweiten lauf rasch . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk