Reto Nydegger kehrt in die Schweiz zurück

12.04.2019

Die Wunschlösung für Swiss Ski ist Tatsache: Reto Nydegger kehrt zu Swiss Ski zurück. Der Berner Oberländer übernimmt die Führung der Speed-Gruppe des Schweizer Männer-Teams.

Reto Nydegger (links, im Gespräch mit Kjetil Jansrud) kehrt zu Swiss Ski zurück. – Foto: GEPA pictures

Reto Nydegger (44) betreut ab der kommenden Weltcup-Saison die Speed-Gruppe des Schweizer Männer-Teams. Nach sechs Jahren Trainertätigkeit in Norwegen kehrt der Berner Oberländer damit in seine Heimat zurück. Zwei Wochen nach dem Rücktritt von Andy Evers hat Swiss-Ski dessen Nachfolge als Trainer des Schweizer Speed-Teams geregelt. «Schnell war klar, dass Reto Nydegger unsere absolute Wunschlösung ist», wird Stéphane Cattin, Direktor Ski Alpin bei Swiss-Ski, in einer Medienmitteilung zitiert. «Eine Schweizer Lösung war stets in unserem Fokus. Dies entspricht unserer übergeordneten Strategie, Schweizer Trainer auszubilden und in wichtigen Positionen einzusetzen. Von zentraler Bedeutung für uns ist, dass der neue Speed-Trainer über Erfahrung in einer Führungsposition auf Weltcup-Ebene verfügt.»

Nachdem Andy Evers' Weggang festgestanden hatte, ist man bei Swiss Ski aktiv geworden und hat Reto Nydegger angefragt, ob er sich eine Rückkehr in die Heimat vorstellen könne. Nach etwas Bedenkzeit ist . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk