Meisterehren für Patrizia Dorsch, Dominik Schwaiger, Christof Innerhofer und Matteo Marsaglia

21.03.2019

An den nationalen Meisterschaften in Deutschland und italien sicherten sich Patrizia Dorsch (Super-G), Dominik Schwaiger (Super-G), Matteo Marsaglia (Abfahrt) und Christof Innerhofer (Kombination) weitere Titel.

Christof Innerhofer. – Foto: GEPA pictures

Nachdem Christof Innerhofer bereits 2018 die italienischen Meisterschaften in der Kombination hatte gewinnen können tat er dies auch 2019 in Cortina d'Ampezzo. Da Matteo Marsaglia, der neue Meister in der Abfahrt, und Dominik Paris auf den Slalom verzichtet hatten, war die Bahn Richtung Titel für Innerhofer quasi frei. Spannung hingegen herrschte in der Entscheidung um den Abfahrtstitel. Matteo Marsaglia, gestartet mit Nummer 2, musste ziemlich zittern, als mit Startnummer 6 Christof Innerhofer bei der letzten Zwischenzeit 0,03 Sekunden vorne lag. Am Ende aber entschieden 0,04 Sekunden für den Mann aus Rom. Auch Dominik Paris kam dem späteren Sieger sehr nahe. Nach seiner schon fast traditionellen Aufholjagd auf dem letzten Teilstück büsste der Super-G-Weltmeister von Are gerade mal 5 Hunderstelsekunden auf den Sieger ein, wurde aber nur Dritter. So durfte Matteo Marsaglia nach 2011 und 2015 seinen dritten nationalen Titel in der Abfahrt feiern.

Garmisch (GER). Deutsche Meisterschaften, M . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk

Über SKINEWS

Der alpine Skirennsport ist attraktiv, sorgt Jahr für Jahr über Monate hinweg für Spannung, löst Emotionen aus und ist – entschuldigen Sie den Ausdruck – einfach geil. www.skinews.ch bietet diesem Sport eine zusätzliche Plattform. Dabei gilt der Fokus nicht nur der Spitze, dem Geschehen im Weltcup. Denn im Europacup, in den andern kontinentalen Dauerwettbewerben und in den FIS-Rennen machen sich viele junge Fahrerinnen und Fahrer mit grosser Energie, viel Einsatz und Durchhaltewillen daran, dereinst in den Spuren von Marcel Hirscher, Mikaela Shiffrin, Beat Feuz oder Wendy Holdener von Erfolg zu Erfolg zu fahren.