Die Kombination ist auch 2021 im WM-Kalender

13.02.2019

Alexis Pinturault und Wendy Holdener werden nicht die letzten Kombi-Weltmeister sein. Das zweigeteilte Format wird auch an der WM 2021 in Cortina ausgetragen.

Wendy Holdener – Kombi-Weltmeisterin 2019. – Foto: GEPA pictures

Es werden auch in Cortina d'Ampezzo im Jahr 2021 zwei Medaillensätze für die beste Kombiniererin und den besten Kombinierer vergeben. Die FIS hat am Mittwoch (13. Februar) in Are beschlossen, dass die alpine Kombination im WM-Kalender verbleibt und dazu ein Einzel-Parallelrennen aufgenommen wird. Damit wird es an den Titelkämpfen 2021 nicht mehr 11 sondern . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk