Ann-Katrin Magg tritt zurück

28.03.2019

Deutschlands Speed-Spezialistin Ann-Katrin Magg hat das Ende ihrer Laufbahn bekannt gegeben. Die 25-Jährige hat die Leidenschaft für den Rennsport verloren.

Ann-Katrin Magg. – Foto: GEPA pictures

Weiterer Rücktritt im Ski-Zirkus. Ann-Katrin Magg hat heute (28. März) das Ende ihrer Laufbahn als Skirennfahrerin bekannt gegeben. Die 25 Jahre alte Deutsche bestritt vorwiegend Abfahrten und Super-G-Rennen sowie gelegentlich auch Riesenslaloms. "Der Grund für die Entscheidung waren einfach Ergebnisse in den Rennen, die die Vorbereitung nicht unbedingt widergespiegelt haben und die ständigen Unterbrechungen durch nervige Verletzungen. Doch der Hauptgrund war, dass mich die Leidenschaft und Entschlossenheit fürs Rennfahren in diesem Jahr ein bisschen verlassen hat", schreibt Magg, die in ihrer Karriere 19 Weltcup-Rennen gefahren ist.

Ann-Katrin Magg gehörte seit dem Winter 2015/16 der Leistungsgruppe 1a des deutschen Skiverbandes an. Im März 2016 zog sie sich beim Training zur Europacup-Abfahrt in Saalbach-Hinterglemm einen Kreuzbandriss im linken Knie zu. Noch in der Reha-Phase riss das Band erneut und Magg verpasste den gesamten Winter 2016/17. Bei den deutschen Meisterschaften in Garmisch-partenkirchen erlebte die 25-Jährige mit dem 3. Platz in der Abfahrt einen letzten sportlichen Höhepunkt als Skirennfahrerin.

 

https://www.instagram.com/p/BvjCFyCDA4L/

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk