ÖSV-Frauen polysportiv unterwegs

28.06.2019

ÖSV-Frauen sind schwindelfrei und hart im Nehmen. Unter anderem mit Eishockey und Klettern bereiten sich die Skirennfahrerinnen auf den kommenden Winter vor.

Ab aufs Glatteis. Vorne (v.l.): Stephanie Resch, Elisabeth Kappaurer, Corina Stocker (Coach), Eva-Maria Brem. Hinten (v.l.): Stefan Schwab (Coach), Julia Scheib, Rosina Schneeberger, Nadine Fest und Ricarda Haaser. – Foto: GEPA pictures

36 Grad Celsius und mehr zeigte das Tgermometer am 27. Juni in Osttirol. „40 Grad weniger und es gäbe perfekte Bedingungen für den Skiweltcup in Lienz“, scherzete Slalom-Ass Bernadette Schild beim  Pressetermin in Lienz. Mit ihren Technikerkolleginnen Franziska Gritsch, Katharina Huber und Katharina Truppe absolviert sie seit Montag ein Trainingslager in Osttirol. Bis Freitag standen und stehen . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk