EC: Erstes Europacup-Podest für Elena Stoffel

24.01.2019

Die Slowenin Meta Hrovat hat den Europacup-Slalom auf Melchsee Frutt vor Marlene Schmotz aus Deutschland gewonnen. Die Schweizerin Elena Stoffel hat es als Dritte zum ersten Mal in der Karriere auf ein Europacup-Podest geschafft.

Elena Stoffel steht zum ersten Mal im Europacup bei der Siegerehrung auf dem Podest. – Foto: zvg cs

Meta Hrovat, die 20 Jahre alte Slowenin, hat zum ersten Mal in ihrer Karriere einen Europacup-Slalom gewonnen und. Auf dem selektiven Cheselenhang auf Melchsee Frutt setzte sich die mit 34 Weltcup-Starts schon erfahrene Technik-Spezialistin vor der Deutschen Marlene Schmotz und der Schweizerin Elena Stoffel durch. Hrovat lag nach de ersten Lauf vor Stoffel in Führung und konnte diese Position letztlich auch verteidigen. Die Entscheidung der bestklassierten rund 20 Fahrerinnen aus dem 1. Lauf wurde durch aufkommenden dichten Nebel etwas beeinträchtigt. Allerdings waren die Sichtbedingungen für diese Fahrerinnen mehr oder weniger identisch. Insgesamt war es ein Rennen mit ganz engen Zeitabständen und einigen Veränderungen im Ranglistenvergleich zwischen dem 1. und dem 2. Lauf. Zwischen Siegerin Hrovat und der an 20. Stelle klassierten Schwedin Charlotta Saefvenberg liegen gerademal 1,01 Sekunden.

"Ich bin froh, dass ich jetzt den ersten Podestplatz habe. Es war auch an der Zeit", so Elena Stoffel nach ihrem dritten Platz . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk