Eine Antwort und ein noch bestehendes Fragezeichen

22.10.2019

Der italienische Wintersportverband hat den letzten Startplatz für den Weltcup-Auftakt in Sölden vergeben. Bei Swiss Ski soll die letzte Entscheidung am Mittwoch (23. Oktober) fallen.

Roberta Midali. – Foto: GEPA pictures

7 Männer und 8 Frauen vertreten Italien beim Weltcup-Auftakt in Sölden. Während das Männer-Team – mit Speed-Spezialist Dominik Paris im Aufgebot – bereits seit einigen Tagen bekannt ist, war bei den Frauen noch ein Platz zu besetzen. Laura Pirovano oder Roberta Midali lautete die Frage. Und diese ist am Dienstag in zwei Qualifikationsläufen auf . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk