12 Schweizer, 9 Startplätze – wer schnappt sich die Startnummern?

21.11.2018

Der interne Konkurrenzkampf beginnt. Mit dem heutigen Abfahrtstraining in Lake Louise (20.15 Uhr) geht bei Swiss Ski der Kampf um die Startplätze für die Rennen vom Wochenende so richtig los. 12 Fahrer kämpfen um 9 Startplätze. Wobei sowohl im Super-G wie in der Abfahrt je eine Startnummer durch persönliche Fixplätze bereits vergeben ist.

Welche Fahrer beissen zu und schnappen sich die Startplätze für die Speed-Rennen in Lake Louise? – Foto: GEPA pictures

Wenn in Lake Louise am 24. November mit der Abfahrt und am 25. November mit dem Super-G die Speed-Saison der Männer eröffnet wird, werden pro Rennen neun Schweizer Fahrer am Start stehen. Die Coaches und Betreuer sind jedoch mit einer Mannschaft vom Trainingslager in Panorama nach Lake Louise gereist, die 12 Fahrer umfasst. Das heisst nichts . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk