Mikaela Shiffrin, die „Zwillinge“ und ein Talent

24.10.2018

Das US-Frauen-Team für den Weltcup-Auftakt in Sölden steht. Das Quartett wird angeführt von der zweifachen Olympiasiegerin und dreifachen Weltmeisterin Mikaela Shiffrin.

Mikaela Shiffrin ist klar die Leaderfigur im amerikanischen Frauen-Team. – Foto: GEPA pictures

Der amerikanische Verband hat sich entschieden und schickt vier Frauen an den Start des ersten Weltcup-Rennens des Winters 2018/19. Angeführt wird das Aufgebot natürlich von der grossen Favoritin auf den Sieg im Gesamtweltcup. Mikaela Shiffrin, mittlerweile 23 Jahre alt, hat bereits 6 Weltcup-Rennen und 11 Läufe auf dem Rettenbachferner absolviert. Nur bei der Premiere 2012 reichte es nicht für die Teilnahme am 2. Lauf. Dafür beendete Shiffrin das Rennen im Jahr 2014 zeitgleich mit Anna Fenninger (heute Veith) als Siegerin und in den beiden darauf folgenden Jahren landete sie jeweils auf Platz 2 – erst hinter Federica Brignone und dann hinter Lara Gut..

Neben Mikaela Shiffrin stehen A.J. Hurt, Nina O'Brien und Patricia Mangan im Sölden-Aufgebot. Für alle drei wäre es – wenn das Wetter das Rennen zulässt – der erste Auftritt auf dem Rettenbachferner. Die 18 Jahre alte A.J. Hurt hat bisher drei Weltcup-Riesenslaloms in . . .

This content is restricted to subscribers

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk