2019 gibt es auch einen US-Meister im Parallel-Rennen

21.08.2018

Im März 2019 finden im Waterville Valley Resort die amerikanischen Meisterschafen in den technischen Disziplinen statt. Neu im Programm – und damit wird es entsprechend eine US-Meisterin und einen US-Meister geben – ist ein Parallel-Rennen. Allerdings sind noch einige reglementarische Fragen offen.

2019 wird der amerikanische Verband eine US-Meisterin und einen US-Meister im Parallel-Rennen küren. – Foto: GEPA pictures

Kurze Läufe, hohes Tempo, Kopf-an-Kopf-Rennen und wer vor dem Konkurrenten im Ziel ist, der hat gewonnen. So einfach zu verstehen sind Parallel-Rennen im alpinen Skirennsport. Diese Klarheit und die entstehende Spannung durch das Duell-Format haben den internationalen Skiverband FIS derart überzeugt, das diese Karte öfter ausgespielt werden soll. Attraktiv sind die Parallel-Events f . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk