Marcel Hirscher – der 60. Sieg ist in den Büchern

08.12.2018

Marcel Hirscher gewinnt den Riesenslalom von Val d*Isère und hat nun 60 Weltcup-Siege auf seinem Konto. Loic Meillard und Marco Odermatt fahren in die Top-10 – Odermatt zum ersten Mal im Weltcup.

Marcel Hirscher gewinnt in Val d'Isère sein 60. Weltcup-Rennen der Karriere. – Foto: GEPA pictures

Dort, wo Marcel Hirscher im Dezember 2009 seine nersten Sieg im Weltcup feiern konnte, dort hat der Österreicher in dominanter Manier seinen 60. Sieg auf höchster Stufe zur Tatsache gemacht. Der 29 Jahre alte Salzburger brachte als Führender nach dem 1. Lauf auch den zweiten Teil des Rennens ins Ziel und siegt 1,18 Sekunden vor Dauerrivale Henrik Kristoffersen und 1,31 vor Matts Olsson aus Schweden. Mit seinem fünften Riesenslalom-Erfolg in Val d'Isère hat Hirscher auch die Führung im Gesamtweltcup übernommen. "Vor neun Jahren hat es hier beonnen – es ist faszinierend und fast erschreckend, wie schnell die Zeit vergeht. Es hat sich viel getan, in den letzten neun Jahren", blickte Hirscher im Gespräch mit dem ORF-Journalisten etwas weiter zurück. Viel ist in der Tat passiert, Hirscher ist 7facher Gesamtweltcupsieger, Ehemann und Vater. Und er ist weiterhin der Mann, den es zu schlagen gilt. Wohl auch am Sonntag, wenn in . . .

This content is restricted to subscribers

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk