Petra Vlhova wird der Rolle als Favoritin gerecht

15.12.2019

Die Slovakin Petra Vlhova hat die Qualifikation zum ersten Parallel-Rennen des Winters für sich entschieden. Die Schweizerinnen taten sich schwer und sind mit vier Fahrerinnen im eigentlichen Rennen vertreten.

Petra Vlhova war die Quali-Schnellste in St. Moritz. – Foto : GEPA pictures

Mit Petra Vlhova hat eine der meistgenannten Favoritinnen auf den Sieg im ersten Parallel-Rennen des Winters die Qualifikation gewonnen. Die Slowakin stellte auf dem blauen Kurs die Bestzeit auf und wurde auf der roten Piste Sechste. In Summe reichte das für Rang 1 in der Qualifikation. Hinter Vlhova sorgte die Russin Ekaterina Tkachenko für eine Überraschung. Sie . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk