ÖSV-Stars für den Winter eingekleidet

13.10.2018

Österreichs Ski-Asse sind bereit für den WM-Winter. Im Europark in Salzburg haben die Sportlerinnen und Sportler im Rahmen einer Modenschau die neuen Outfits präsentiert. Ski-Kaiser Marcel Hirscher oder Anna Veith wurden für einen Abend zu Models – und des Kaisers neues Gewand gefällt.

Rot als dominante Farbe der neuen ÖSV-Rennanzüge. – Fotos: GEPA pictures

Zwei Wochen, bevor es mit den Riesenslaloms auf Gletscher oberhalb Sölden mit dem Weltcup- und WM-Winter los geht, haben die ÖSV-Stars in Salzburg ihre neuen Arbeits- und Freizeitkleider präsentiert. Die Rennanzüge der Österreicherinnen und Österreicher sind primär in Rot gehalten und haben weisse (Ärmel, Oberschenkel) und schwarze (Brustbereich, Beine) Elemente drin. Bei den Ski- und Freizeitjacken dominieren die Farben Rot und Grau. "Ich sage zwar immer, es ist eine Arbeitsbekleidung. Aber es ist trotzdem schön, wenn man diese jedes Jahr neu bekommt", meinte Hannes Reichelt im Salzburger Europark. Wichtig für den 38 Jahre alten Super-G-Weltmeister von 2015 ist, dass die Kleider viele rote und weisse Elemente beinhalten, denn so werde der Bezug zu Österreich gut hergestellt.

Am Samstag (13. Oktober) holten sich die Sportlerinnen und Sportler bei eigentlichen Einkleidungstag dann ihre persönlichen Ausrüstungsgegenstände. "Ganz rot wie die Feuerwehr, ich hoffe, wir fahren dann auch so schnell wie . . .

This content is restricted to subscribers

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk