Skicross: Zwei Podestplätze und die Weltcup-Führung für die Schweiz

11.02.2024

Simone Deromedis (ITA) und Marielle Thompson (CAN) gewinnen die sonntäglichen Skicross-Wettkämpfe in Bakuriani (GEO). Für das Schweizer Team gibt es dank Talina Gantenbein und Tobias Baur jeweils einen dritten Platz und die Weltcup-Führung für Alex Fiva.

Tobias Baur (rechts) holt sich in Bakuriani den dritten Platz hinter Sieger Simone Deromedis (Mitte) und David Mobaerg. – Foto: GEPA pictures

Obschon fünfzig Prozent der Finalteilnehmer aus dem Lager von Swiss Ski gestammt haben, war im Kampf um den Sieg für die Schweiz nichts zu holen. Im finalen Heat des Weltcup-Rennenr von Bakuriani kämpften Simone Deromedis, der in Georgien im Jahr 2023 Weltmeister geworden ist, und David Mobaerg (SWE) um den Sieg. Dahinter duellierten sich Tobias Baur . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk