Kitzbühel-Sieger Linus Strasser schlägt auch auf der Planei zu

24.01.2024

Linus Strasser doppelt nach seinem Kitzbühel-Sieg in Schladming nach. Der Deutsche gewinnt das Night-Race vor Timon Haugan (NOR) und Clement Noel (FRA). Marc Rochat verpasst als Vierter das Podest um nur sechs Hundertstelsekunden.

Linus Strasser gewinnt nach dem Kitzbühel-Slalom auch in Schladming. – Foto: GEPA pictures

Er hat es wieder getan. Linus Strasser gewinnt nach Kitzbühel den zweiten Weltcup-Slalom in Folge, seinen vierten in der Karriere und zum zweiten Mal nach 2022 auf der Planei von Schladming. Der 31-Jährige setzt sich im Regen und auf der gesalzenen Piste vor dem Norweger Timon Haugan (*0,28 Sekunden) und Slalom-Olympiasieger Clement Noel (+1 . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk