Neuer Schub für Patrick Feurstein – und das gleich mehrfach

13.08.2023

Der Österreicher Patrick Feurstein will 2023/24 den nächsten Schritt Richtung Weltspitze machen. Dazu bekommt der Riesenslalom-Spezialist personell neuen Schub. Was wohl der Schweizer Tanguy Nef damit zu tun hat?

Patrick Feurstein, hier bei einer Trockenübung im Rahmen eines Meet and Greet im Vorfeld der Ski-WM 2025 in Saalbach. – Foto: GEPA pictures

Der 26 Jahre alte Vorarlberger Patrick Feurstein wird den Weltcup-Winter 2023/24 als Fünfundzwanzigster der WCSL in Angriff nehmen. Das sind sieben Positionen weiter hinten als vor einem Jahr. In acht von zehn Riesenslaloms ist der Österreicher im vergangenen Winter in die Weltcup-Punkte gefahren, zufrieden war er damit dennoch nicht, wie er in einem Interview mit der . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk