Der Helm des Anstosses – die neue Farbenlehre der FIS

09.08.2023

Es geht um das Helmdesign von – unter anderem – Marco Odermatt. Stört sich die FIS wirklich nur an der zu "verräterischen" Farbgebung oder gibt es vielleicht noch andere Gründe? In einem Kommentar stellt sich skinews.ch diese Fragen, ohne eine schlüssige Antwort geben zu können.

Da bleibt nicht nur Marco Odermatt der Mund offen stehen: das Helmdesign von Red Bull stösst der FIS sauer auf. – Foto: GEPA pictures

Sorgt der rote Bulle des in englischer Sprache identisch heissenden Getränkeherstellers beim umstrittenen FIS-Präsidenten Johan Eliasch schon wieder für einen abrupten Wechsel der Gesichtsfarbe? Erst hat die FIS der neuen Skimarke das Führen des kombinierten Van-Deer-/Red-Bull-Logos aufgrund geltender Reglemente verboten, so dass jetzt das erst beim zweiten Lesen zu identifizierende . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk

Über SKINEWS

Der alpine Skirennsport ist attraktiv, sorgt Jahr für Jahr über Monate hinweg für Spannung, löst Emotionen aus und ist – entschuldigen Sie den Ausdruck – einfach geil. www.skinews.ch bietet diesem Sport eine zusätzliche Plattform. Dabei gilt der Fokus nicht nur der Spitze, dem Geschehen im Weltcup. Denn im Europacup, in den andern kontinentalen Dauerwettbewerben und in den FIS-Rennen machen sich viele junge Fahrerinnen und Fahrer mit grosser Energie, viel Einsatz und Durchhaltewillen daran, dereinst in den Spuren von Marcel Hirscher, Mikaela Shiffrin, Beat Feuz oder Wendy Holdener von Erfolg zu Erfolg zu fahren.