Die Ski-Weltmeisterschaften 2027 finden in Crans Montana statt

25.05.2022

Die alpinen Ski-Weltmeisterschaften 2027 finden in Crans Montana statt. Genau 40 Jahre nach der ersten Austragung im Walliser Skiort und den "goldenen Tagen" für die Schweiz kehrt also der Grossanlass zurück.

Die alpinen Skiweltmeisterschaften kehren in die Schweiz zurück. Im Rahmen des 53. FIS-Kongresses in Mailand ist am frühen Abend des 25. Mai die Wahl des Austragungsortes auf Crans Montana gefallen. Der Walliser Skiort setzte sich in der Wahl gegen Garmisch-Partenkirchen (GER), Narvik (NOR) und Soldeu (AND) durch. Bei der Kandidatur für die WM 2025 hatte . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk