Skicross: Reece Howden und Sandra Naeslund gewinnen auf der Reiteralm

13.03.2022

Sandra Naeslund (SWE) und Reece Howden gewinnen die Weltcup-Rennen der Skicrosserinnen und Skicrosser auf der Reiteralm. Für das Schweizer Team, welches auf die Teilnahme von Fanny Smith verzichten musste, holt Alex Fiva einen dritten Platz.

Reece Howden unterwegs zum Sieg auf der Reiteralm. – Foto: GEPA pictures

Zwei Schweizer standen im Final des vorletzten Skicross-Weltcup-Rennens der Saison. Am Ende stand Alex Fiva auf der Reiteralm (AUT) als Dritter auf dem Podest, während Ryan Regez, nachdem er im Kampf um die Top-3-Plätze kurz vor dem Ziel ein Tor übersprungen hatte und zurücksteckte als Vierter ins Ziel kam. Mit diesem Rang aber . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk