Und wieder schlägt Juliana Suter im Val di Fassa zu

21.12.2021

Dritter Europacupsieg von Juliana Suter. Die 23 Jahre alte Schweizerin schlägt erneut im Val di Fassa zu, wo sie 2019 Juniorenweltmeisterin geworden ist und bereits im Jahr 2017 zwei Europacup-Abfahrten hatte gewinnen können . Auf Platz zwei kommt Christina Ager (AUT), Dritte wird Janine Schmitt (SUI) die ihre Podest-Premiere feiern kann.

Juliana Suter. – Foto: GEPA pictures

Nach saisonübergreifend drei österreichischen Siegen in Europacup-Abfahrten ist heute die Reihe für den Platz ganz oben wieder an den Schweizerinnen. Julian Suter gewinnt die wegen heftigem Wind von gestern auf heute (Dienstag) verschobene Europacup-Abfahrt im Val di Fassa vor Christina Ager (AUT) und Janine Schmitt (SUI). Die ersten sechs Plätze werden von je drei Schweizerinnen . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk