Das Warten auf das erste WM-Rennen geht weiter – neues Rennprogramm

09.02.2021

Die Medaillen bleiben in der Schublade und der sportliche Start in die Weltmeisterschaften verzögert sich weiter. Der Super-G der Frauen musste wegen Nebels im oberen Streckenteil abgesagt werden. Für Donnerstag (11. Februar) sind nun beide Super-G geplant und am Montag (15. Februar) sollen beide Kombinationen gefahren werden.

Auch heute kein Betrieb auf der WM-Piste. Nebel hat den Super-G der Frauen verhindert. – Foto: GEPA pictures

Es hat alles nichts genützt, der Nebel war stärker. Zuerst haben die Verantwortlichen den Start des WM-Super-G nach unten verlegt und zeitlich von 13 Uhr auf 14.30 verschoben, letztlich aber mussten sie sich der Natur geschlagen geben. Nachdem am Montag schon die Kombination der Frauen wegen des vorgängig starken Schneefalls nicht hat gefahren werden . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk