Drei Sölden-Neulinge im italienischen Aufgebot

14.10.2021

Genügend Schnee – der Weltcup-Auftakt in Sölden ist gesichert. Mit acht Männern und acht Frauen wird das italienische Team am 23. und 24. Oktober die ersten Weltcup-Rennen in Angriff nehmen. Im Aufgebot stehen auch einige Sölden-Neulinge – ein Name aber fehlt.

Marta Bassino gewann vor einem Jahr den Weltcup-Auftakt in Sölden. – Foto: GEPA pictures

Nach der Schneekontrolle vom 14. Oktober am Rettenbachferner hat FIS-Renndirektor Markus Mayr im Beisein von Rupert Steger (ÖSV), Streckenchef Isidor Grüner und Rennleiter Rainer Gstrein "grünes Licht" für das Weltcup-Opening am 23. und 24. Oktober gegeben. „Die Piste ist eine Woche vor dem Auftakt schon in einem sehr guten Zustand und wir haben jetzt noch . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk