Schweden reist mit einem Weltcup-Neuling nach Sölden

19.10.2021

Mit zwei Männern – darunter befindet sich ein Weltcup-Neuling – und vier Frauen tritt das schwedische Team zum Saisonauftakt in Sölden an. Seit zehn Jahren wartet der Skiverband Schwedens auf ein Top-Resultat beim ersten Rennen der Saison.

Tobias Windingstad kommt in Sölden zu seiner Weltcup-Premiere. – Foto: GEPA pictures

Am 22. Oktober 2011 fuhr Maria Pietilae-Holmner im von Lindsey Vonn gewonnenen Riesenslalom von Sölden auf Platz fünf. Seither hat es weder eine Frau noch ein Mann aus dem schwedischen Skiverband in die Nähe eines Podestplatzes zum Weltcup-Auftakt geschafft. Unter die Top-3 am Rettenbachferner schafften es bisher lediglich Anja Pärson, die das Rennen . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk